Passivhausbauweise mit FOAMGLAS®

 
 
 
 

Passivhausbauweise mit FOAMGLAS®

Mit FOAMGLAS® – nachhaltig, energiesparend, ökologisch bauen

 

 Als Passivhäuser gelten Gebäude, welche sowohl im Winter als auch im Sommer, aufgrund guter Wärmedämmung mit extrem geringem Energieaufwand eine behagliche Raumtemperatur erreichen. Ein Passivhaus sieht Grenzwerte vor, welche den Verzicht auf eine konventionelle Heizung und damit eine Beheizbarkeit ausschließlich über die Lüftungsanlage ermöglicht.

Die Lösungsansätze der Energieeinsparung liegen dabei auf folgenden Punkten:

  • Reduzierung der Lüftungswärmeverluste
  • Reduzierung der Transmissionswärmeverluste
  • Sicherstellung des vorgegebenen Energieverbrauchs über die gesamte Nutzungsdauer des Gebäudes. 

Nutzungsdauer ist das Schlagwort wenn es um Dämmung im Passivhaus geht. 

 

 
 
 
 

 

Zeichnungsdetails zur Passivhausbauweise mit FOAMGLAS® im DWG- und DXF-Format

Dampfdichter Unterbau aus FOAMGLAS® und FOAMGLAS®-PERISAVE-Elementen

 
 

Sockeldetail 1 – beheizter Keller:

 

Sockeldetail 2 – bodennahe Gründung:

 
 
 

 

Sockeldetail 3 – Streifenfundament:

 

Sockeldetail 4 – Holzständerbauweise:

 
 
 

 

Sockeldetail 5 – Vormauerschale: